• Alle Produkte dem Warenkorb hinzugefügt.

Bottega

La vita è bella mit den Mini-Proseccos von Bottega … Drei festliche Flaschen bringen Sie sofort wieder zurück in den letzten Urlaub in Italien … Salute!

 

 

Welche Arten von Prosecco gibt es?

 

Der Standard-Prosecco von Bottega ist „Il vino dei Poeti“, was auf die künstlerischen Eigenschaften seiner Blasen verweist. Im Jahr 1992 wurde die Variante „Venetion Gold“ eingeführt, die ursprünglich als limitierte Auflage gedacht ist. Doch der Prosecco  war so erfolgreich, dass er in das reguläre Sortiment aufgenommen wurde. Aufgrund seines edlen Aussehens wird dieser Prosecco oft in trendigen Bars auf der ganzen Welt sowie bei festlichen Veranstaltungen serviert. Danach wurde die rosé-goldene Version eingeführt, ein Spumante Brut mit einer weiblichen Note.

 

 

Wo wird der Prosecco hergestellt?

 

Bottega liegt in der Region Venetien im Nordosten Italiens. Die Trauben werden von Hand gelesen und der Wein wird aus weißen Trauben hergestellt. Der Vino dei Poeti und der Prosecco Gold werden aus der Rebsorte Glera (aus Venetien) hergestellt. Der Rosé Spumante wird aus Pinot Noir und Raboso hergestellt, die ebenfalls aus Venetien und der Lombardei stammen.

Ende Oktober 2015 wurde Bottega auf der TFWA-Weltausstellung in Cannes von den Frontier Awards zum „Best Supplier of the Year“ gewählt, vor fünf anderen renommierten Marken: Bacardi GTR, Buckley London, Lifetrons Schweiz, Mondelez WTR, Versace Escale.

 

 

Wie sehen die Prosecco-Flaschen aus?

 

Das von uns angebotene Format ist „Birillo“ (20 cl), was auf Italienisch „Kegel“ bedeutet. Praktisch an der Verpackung ist der Schraubverschluss (in Form eines Sektkorkens). Dadurch ist die Flasche perfekt wiederverschließbar.

 

Marken