Virgin Bloody Mary mit Gimber und Chili

  • Geschrieben am
  • Durch Elke
  • Geposted in cocktail
  • 0
Virgin Bloody Mary mit Gimber und Chili

Die Bloody Mary ist ein Klassiker unter den Cocktails. Mit seiner dunkelroten Farbe ein idealer Cocktail zum Valentinstag!

In der klassischen Version benötigen Sie Wodka, Tomatensaft und würzige Kräuter. Aber machen Sie sich bereit, denn diese alkoholfreie Variante 'Virgin Bloody Mary' ist genauso scharf! Nicht für Fotzen ;-)

 

Woher kommt eigentlich der Name 'Bloody Mary'?

Dieser würzige Cocktail könnte sich auf Mary Tudor beziehen, Königin von England im 16. Jahrhundert aus dem Hause Tudor. Als Tochter Heinrichs VIII und seiner ersten Frau Katharina von Aragon erhielt sie den Spitznamen "Die Katholikin". Bei der Verfolgung der Protestanten verübte sie eher blutige Praktiken. Das erklärt ihren zweiten Spitznamen 'Bloody Mary'.

Es gibt jedoch auch andere Theorien. Der Cocktail kann auch nach der Hollywood-Schauspielerin Mary Pickford benannt werden. Oder zu einer Kellnerin (Mary natürlich) aus dem berüchtigten 'Bucket of Blood'-Salon in Chicago.

Genau wie die Herkunft des Namens sind auch die Meinungen darüber geteilt, wer den Cocktail erfunden hat. Der wahrscheinlichste Schöpfer ist Fernand Petiot. 1921 arbeitete er in der New York Bar in Paris, die später zu Harrys New York Bar wurde. Er soll russischen Wodka mit Tomatensaft für amerikanische Expats gemacht haben. Viele andere bekannte Cocktails (einschließlich Bellini) haben ebenfalls ihren Ursprung in dieser Bar gefunden, was diese Theorie sehr plausibel macht.

 

Wie macht man einen würzigen Aperitif mit Gimber und Tomatensaft?

WAS BRAUCHEN SIE?

 

Gimber

 

 

WIE VERFAHREN SIE?

 

  • Gießen Sie etwas heißen chili Granito auf eine Untertasse
  • Reiben Sie den Zitronenschnitz über die Ränder eines Longdrinkglases und verschließen Sie das Chilisalz. Dies verleiht Ihrem Cocktail eine würzige und farbenfrohe Note!
  • Füllen Sie Ihr Glas mit Eiswürfeln. Fügen Sie den Gimber, Zitronensaft, Worcestershire-Sauce, Tabasco-Sellerie, Fleur de Sel und frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer hinzu
  • Gießen Sie den Tomatensaft ein und rühren Sie ihn vorsichtig mit einem langen Löffel um

 

Bon Appetit Les Amis!

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.